Auf dem Wochenmarkt

Auf dem Wochenmarkt

Eingetragen bei: Allgemein | 2

Hallo liebe Leser,

gestern war ja richtiges Uselwetter, trotzdem muss man halt ab und zu raus und Einkaufen.
´Wir waren mal wieder auf dem Hofer Wochenmarkt, darauf hatte ich mich die ganze Woche schon gefreut. Dort gibt es nämlich den Stand der Familie Kupfer. Ich kaufe dort nicht nur sehr gerne regionales Obst und Gemüse aus Franken ein, nein, ein netter Schwatz ist immer mit drin. Die Qualität ihres Sortiments ist einfach immer erstklassig.

Wie ihr auf dem Bild seht, hab ich mich gründlich mit Arbeit eingedeckt.

Aus dem Gemüse werde ich wieder meine Instandgemüsebrühe herstellen. Da hab ich bisher nix besseres, naturreines gefunden, als das selbstgemachte Brühpulver. Das Rezept schreibe ich euch, sobald das Brühpulver fertig ist. Dann will ich wieder confierten Knoblauch machen, gepellt ist er schon. Rezept folgt. Die Quitten werden wieder zu aromatischem Quittengelee und Quittenbrot. Vielleicht springt auch noch ein Quittenkuchen dabei raus.
Die Äpfel werden so gefuttert und landen wieder in Apfelkuchen. Auf den ersten Wirsing (im Bild ganz hinten), in diesem Jahr, freu ich mich auch schon. Vom Bauernhof haben wir wieder 4 Liter Milch geholt, die will zu Frischkäse und Quark verarbeitet werden.

Mein Mann hat sich zudem einen Nußzopf gewünscht, den Hefeteig hab ich schon angesetzt.

Also für Arbeit ist bestens gesorgt,

Ich muss mich etwas sputen, denn heute ist das Wetter wieder sooo schön und wir haben noch viel Arbeit im Garten, bevor es Winter wird. Nächste Woche kommen dann auch endlich die vorbestellten Rosen. Wenn das Wetter so freundlich bleibt, kann ich vielleicht auch endlich mal wieder Gartenbilder zeigen.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Sonntagnachmittag und entschwinde in Küche und Garten

eure Eva

2 Antworten

  1. Elisabeth Carda

    Sehr fleißig ! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar