Es ist Rhabarberzeit. Ein leckerer Kuchen für euch

Es ist Rhabarberzeit. Ein leckerer Kuchen für euch

Eingetragen bei: Backen, Kuchen und Blechkuchen | 0

Hallo ihr Lieben, ich bin es mal wieder…..,

und mitgebracht habe ich ein super, super leckeres Kuchenrezept.Gefunden hab ich es in einer Zeitschrift und für mich passend dann etwas abgewandelt. Ich habe den Kuchen jetzt schon mehrfach gebacken und jeder war begeistert.

Durch die Käsekuchenschicht suppt nichts durch und der säuerliche Geschmack des Rhabarbers passt herrlich zu dem zitronigen Quark. Dazu ein lockerer Kuchenboden und knusprig, leckere Streusel. Ein Kuchentraum.

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass man es so vielfältig abwandeln kann. Den Kuchen zB mit Johannisbeeren, Stachelbeeren oder wie ich heute, mit säuerlichen Äpfeln, backen.

Den Kuchen ohne Obst als leckeren Quarkstreuselkuchen. Und wenn man den Quark auch weglässt, dann hat man einen knusprigen Streuselkuchen. Also lasst eueren Ideen freien Lauf.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit. Würde mich natürlich über eine Rückmeldung freuen, ob ihr den Kuchen auch so genial findet.

Eure Eva

 

Rhabarberkäsekuchen mit Streusel

Zutaten

  • 1 kg Rhabarber
  • 550 g Mehl
  • 500 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 9 Eier
  • 400 g Butter
  • 1 kg Magerquark
  • 350 ml Milch
  • 1 Limette, Schale und Saft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Eßl Backpulver
  • Salz
  • Fett für die Form

Zubereitung

Den Rhabarber waschen und putzen. In ca. 1,5 cm starke Stücke schneiden.
Für den Teig 200 gr. weiche Butter, 200 gr. Zucker, 1 P Vanillezucker und 4 Eier verrühren. 250 gr. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und abwechselnd mit 50 ml Milch unterrühren.
Teig auf einer gefetteten Fettpfanne oder Obstkuchenform, verteilen.
Für die Quarkcreme, Quark, 300ml Milch, Schale und Saft einer Limette, 4 Eier, 150 gr. Zucker und 1 P Vanillezucker, verrühren. Puddingpulver zugeben und ebenfalls unterrühren.,
Quarkmasse auf den Teig streichen und darüber den Rhabarber streuen. Ich drücke den Rhabarber ganz leicht in die Quarkmasse.
Für die Streusel 300 gr Mehl, 150 gr Zucker, 1 P Vanillezucker, 200 kalte Butter und 1-2 El. Wasser zu einem Streuselteig kneten.
Streusel über den Rhabarber geben.
Kuchen im vorgeheizten Backofen Heißluft 160°C, E-Herd 180°C, ca. 1 Stunde backen.

Hinterlasse einen Kommentar