Gewächshausdschungel

Gewächshausdschungel

Eingetragen bei: Gemüse, Gewächshaus | 2

Heute nehme ich euch mit zu einem Besuch in meinem Gewächshaus.

Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe, sind wir auf der Suche nach einem neuen Garten
und haben daher unser Gemüseangebot, dieses Jahr, überschaubar gehalten.
Auf leckere Tomaten, Auberginen und knackige Paprika, sowie scharfe Früchtchen, wollten wir nicht verzichten.
Die Keimrate lag bei nahezu 100%, was bedeutete,  wir hatten viele Pflanzen unterzubringen.

Von diesen Pflanzengestellen hatten wir 4 Stück mit jeweils 9 Anzuchtskästchen:

Paprikapflanzen

 Deshalb haben wir auch den Landhandel leergekauft und uns mit Bütten eingedeckt. Also sind alle Pflanzen im Gewächshaus dieses Jahr in Bütten eingesetzt. Das Gießen wird dadurch zweifellos einfacher. Bei uns in Oberfranken gab es noch bis Ende Mai Frost, daher konnten wir erst sehr spät pflanzen. Inzwischen haben alle Pflanzen die Zeit aber wieder gutgemacht.

Anfang Juni

 

 

Heute, am 07. Juli sieht es mittlerweile wie in einem dichten Dschungel aus. Die Paprika blühen und fruchten wie nie zuvor, da gehen wir einer Rekordernte entgegen. Die Tomaten wachsen auch, die ersten Pepperonis können bald geerntet werden und die ersten Gurken werde ich morgen ernten. Auberginen blühen und blühen….

 

Gute Nacht wünscht

Eva

2 Antworten

  1. Hallo Eva,

    es ist herrlich mit anzusehen, wie auch bei Dir im Gewächshaus ein wahrer Dschungel wächst.
    Ein wenig beneide ich dich, was Du jetzt im Juli schon alles erntest, vermutlich ist es aber meinem nördlichen Gefilde geschuldet, das hier alles etwas länger braucht.

    Grüße,
    Sven

    • Eva

      Hallo Sven,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ich wohne ja auch im sogenannten bayrisch Sibirien, daher freu ich mich auch, dass alles so gut wächst dieses Jahr.
      Liebe Grüße von Eva

Hinterlasse einen Kommentar