Neues aus der Hexenküche – Involtini

Neues aus der Hexenküche – Involtini

Eingetragen bei: Rezepte, Rezepte mit Gemüse, Zucchini und Kürbis | 0

Hallo ihr Lieben,

wie ich schon auf facebook versprochen habe kommt heute das Rezept für schnelle und leckere Involtini.

Ich hab sie mit ganz vielen frischen Gartenkräutern und Zucchini gefüllt.

Jetzt muss ich gleich wieder in meine Hexenküche und mit den Vorbereitungen für unsere Gartenparty, anlässlich des Geburtstages, meines Mannes, weitermachen. Im Moment habe ich gerade leckere Antipasti im Backofen.

Wenn ich es zeitlich schaffe, komme ich heute Abend nochmal mit ganz aktuellen Gartenbildern.

Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß beim Nachkochen und einen wunderbaren Tag.

Eure Eva

 

Involtini mit Kräutern und Zucchini

Zutaten

  • 4 dünne Schweinerouladen
  • 1 mittlere Zucchini
  • frische Gartenkräuter nach Geschmack
  • 100 g Frischkäse
  • Gemüsebrühpuver, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Schweinerouladen evtl. noch etwas flacher klopfen.
Frische Kräuter klein hacken und mit dem Frischkäse vermengen.
4 Spalten von der Zucchini abschneiden, den Rest würfeln
Rouladen salzen und pfeffern und mit dem Kräuterfrischkäse bestrichen. Ein Stück Zucchini darauf legen und alles zu einer Roulade wickeln. Feststecken
In wenig Öl die Rouladen anbraten. Restliche Zucchinistücke zugeben und ebenfalls braun braten.
Mit Wasser ablöschen und mit Gemüsebrühpulver, Salz und Pfeffer würzen. Ca. 35 Min köcheln lassen, so werden die Involtini ganz zart.
Den restlichen Kräuterfrischkäse in die Soße rühren und abschmecken.
Dazu schmecken Bandnudeln

Hinterlasse einen Kommentar