Waldmeister – Erdbeertorte

Waldmeister – Erdbeertorte

Eingetragen bei: Backen, in der Hexenküche, Rezepte mit Obst, Torten | 6

Guten Abend,

endlich geht das Internet wieder. Das Rezept von unserer Ostertorte wollte ich euch schon längst geben, aber wir hatten jetzt einige Tage kein Internet. Dann eben heute. Ich könnte heute eine Menge schreiben, es war ein tolles Wochenende. Die ersehnte Pflanzenlieferung der Baumschule kam gestern und wir haben heute ganz viel ausgesät. Ich hoffe sehr, dass das Wetter nächste Woche besser wird, mein Mann hat Urlaub und wir wollen im Garten wirbeln. Da liegt viel Arbeit an. Vertikutieren, mähen, einige Beete anlegen, Hochbeete aufbauen und füllen und mein lang ersehntes Kräuterbeet bauen. Einige Pergolen müssen noch aufgebaut werden und die Vorbereitungen für das neue *tataaaa* Gewächshaus getroffen werden.

Das haben wir uns vor Ort im Allgäu bei Beckmann ausgesucht. Ich kann euch sagen ein echtes Schmuckstück. Ich freu mich schon ganz toll drauf. Ich werde viel zu erzählen haben, aber jetzt drückt mir bitte erstmal kräftig die Daumen, für gutes Gartenwetter.

Und nun zu dem Rezept. Es ist eine wirklich leckere und  einfache zu machenende Torte. Lasst mich doch wissen ob ihr sie ausprobiert habt und wie sie euch geschmeckt. Ihr wisst ja, ich freu mich immer über Rückmeldungen.

Bis bald, eure Eva

 

Waldmeister – Erdbeertorte

Zutaten

  • 100 gr Butter
  • 100 gr Mehl
  • 80 gr Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Tl Backpulver
  • 250 gr Dickmilch
  • 50 gr Zucker
  • 2 Eßl Vanillezucker selbstgemacht o. ein Päckchen
  • 1 Zitrone, den Saft
  • 250 ml Waldmeistersirup
  • 12 Blatt Gelatine
  • 3 Eßl. Zucker
  • 2 Pck Sahnesteif
  • 2 Becher Sahne
  • 500 gr Erdbeeren
  • 2 Pck roten Tortenguß
  • Zucker

Zubereitung

Für den Boden, Mehl, Zucker, Butter, Eier und Backpulver verkneten und eine Springform damit auskleiden. Bei 180°C , 25-30 Min. backen und auskühlen lassen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Dickmilch, Zitronensaft und Sirup verrühren. Gelatine nach Anleitung auflösen und unter die Dickmilch rühren. Kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Sahnesteif und Zucker steifschlagen.
Wenn die Masse anzieht, die Sahne unterheben und alles auf dem Tortenboden verteilen. Min. 2 Std. kühl stellen, am Besten über Nacht.
Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf der Torte verteilen. Tortenguss nach Anleitung zubereiten und über die Erdbeeren geben. Erstarren lassen.

Merken

6 Antworten

  1. Hallo Liebe Eva,

    schade das du so wenig Zeit erübrigen kannst…
    ich wünsche dir im Kreise deiner Lieben schöne und vor allem erholsame Feiertage.

    Gruß, Brigitte

    • Eva

      Liebe Brigitte,
      nun war ich dort und du weg ’sehr, sehr schade!
      Komm doch bitte wieder.
      Die Pflanzen von dir wachsen übrigens prima.
      Ganz liebe Grüße
      Eva

  2. …danke für die herrlichen Blütenbilder, liebe Eva.
    Weiter viel Erfolg und schönes Wetter, damit alles gut wächst und gedeiht.
    Bewundernswert was du alles machst.

    Mariele

    • Eva

      Dankeschön, liebe Mariele. Werde mich bemühen, wieder mehr zu schreiben. Seit ich men Lädchen hab, kommt mein Blog leider zu kurz, obwohl er mir immernoch sehr am Herzen liegt.
      Ganz liebe Grüe von Eva

  3. Hallo liebe Eva,

    Danke für deine tollen Rezepte.
    Freue mich über deine Kreativität und dein Lädchen, wo du hoffentlich viel Erfolg hast.
    endlich geht auch wieder mal mein Internet…;-))
    Gibt es noch das Zaubergartenforum? wollte jetzt mal etwas nachlesen, hab es nicht gefunden…hast es geschlossen?
    Ich würde mich sehr über Eine antwort freuen.

    mit herzlichen und sonnigen Grüßen

    Mariele

    • Eva

      Hallo liebe Mariele,
      entschuldige die späte Antwort, ich muss mich schämen, aber ich einige Zeit nicht mehr hier.
      Ich freu mich sehr dich zu lesen. Ja, das Zaubergartenforum wurde geschlossen. Ich hab es zeitlich einfach nicht mehr auf die Reihe gebracht dort aktiv zu schreiben und ich möchte etwas Ganz oder gar nicht machen. Du triffst aber alle dir Bekannten User hier wieder: http://www.gartenforum.de. Wenn du dich dort anmelden magst, bin selber aber auch schon Wochen nicht mehr dort gewesen 😉
      Wir bleiben hoffentlich auch hier in Kontakt.
      Ganz herzliche Grüe und ein scönes Pfingstfest, wünscht dir, Eva

Hinterlasse einen Kommentar